Offizielle Fahrzeugübergabe des GW-L2 an die FF Dahlenburg

Samtgemeinde Dahlenburg am 18.02.2024
Am 18. Februar 2024 wurde der neue GW-L2 (Gerätewagen-Logistik 2) der Samtgemeinde Dahlenburg an die Stützpunktfeuerwehr Dahlenburg offiziell übergeben.
Ortsbrandmeister Carsten Ladewig begrüßte die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den 1. stv.
Kreisbrandmeister Stephan Dick, den Feuerschutzauschussvorsitzenden Ulrich Schulz, den
Gemeindebrandmeister Marc Bergmann mit seinem 2. Stellvertreter Walter Bruns. Weiterhin begrüßt wurden die Ortsbrandmeister und Stellvertreter sowie die Funktionsträger der SG-Feuerwehr, die anwesenden Mitglieder des Samtgemeine- und Fleckenrates, den Leiter der Polizeidirektion Bleckede Lorenz Reimers mit seiner Kollegin Vanessa Persiehl-Schultz von der Polizeistation Dahlenburg, von der DLRG Herr Joachim Schulz-Hoffmann sowie die Kameraden der Einsatz- und Altersabteilung sowie die Jugendfeuerwehr.
Nach dem Beginn der Planung im Januar 2021 und ersten Entwürfen 2021 wurde im Oktober 2021 eine angepasstes Leistungsverzeichnis erstellt und die 2 Ausschreibung gestartet. Nach der Ausschreibung und Vergabe Anfang 2023 wurde der Kontakt mit der Fa. Ziegler hergestellt und bereits im Mai 2023 konkrete Planungen für den Innenausbau gemacht. Nach diversen Videokonferenzen, Emails und Telefongesprächen wurden am 27.10.2023 die zu verbauenden
Ausrüstungsgegenstände nach Rendsburg verbracht.
Am 04.11.2023 fand die Rohbauabnahme in Rendsburg statt.
Am 20.12.2023 fuhren 9 Kameraden nach Rendsburg zur Einweisung und Fahrzeugüberführung des GW-L2. Dieser wurde am Abend des 20.12.2023 von vielen aktiven Kameraden der Einsatz- und
Altersabteilung sowie zahlreichen Gästen begutachtet.
Uta Kraake berichtete über die Anschaffung und Finanzierung des ca. 361.000 € teuren GW-L2. Am 27.09.2022 hatte Staatssekretär Stephan Manke vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und
Sport bereits den Bescheid und symbolischen Scheck für die beantragte Bedarfszuweisung für die Beschaffung des GW-L2 für die Ortsfeuerwehr Dahlenburg persönlich übergeben. Aus dem Verkauf des Rüstwagens wurden nochmal ca. 26.000 € zusätzlich eingefahren. Macht also unter dem Strich eine Investitionssumme von ca. 65.000€ für die Neubeschaffung des Fahrzeuges für die Samtgemeinde Dahlenburg und Sicherheit der Bürger und Bürgerinnen der Samtgemeinde und Gemeindegrenzen
hinaus. Bereits am Tag der Überführung hatte sich Frau Kraake über die technische Ausstattung des GW-L2 überzeugt und dankte den Kameraden für die stätige Einsatzbereitschaft. Anschließend wurde von der Samtgemeindebürgermeisterin der Schlüssel an den
Gemeindebrandmeister Marc Bergmann übergeben.
Marc Bergmann wünschte der Feuerwehr Dahlenburg wenig Einsätze mit dem neuen Fahrzeug und allzeit Gute Fahrt. Ein traditionelles Stofftiergeschenk nebst Schlüssel übergab er dann an den Ortsbrandmeister Carsten Ladewig.
Ortbrandmeister Carsten Ladewig bedankte sich bei Rat und Verwaltung der hervorragenden Fahrzeuges welches sich schon bei 6 Einsätzen bewährt hat.
Dieser übergab den Schlüssel sogleich an die Gerätewarte mit der Anweisung das neue Fahrzeug wie gewohnt zu hegen und zu pflegen. Der Feuerschutzauschussvorsitzende Ulrich Schulz berichtete über die Anschaffung des Fahrzeugs und wünschte der Stützpunktfeuerwehr Dahlenburg wenig Einsätze.
Ein kleines Präsent für die Ortswehr hatte er auch parat.
Der 1. stv. Kreisbrandmeister Stephan Dick dankte für die Einladung und überbrachte die Grüße des Kreisbrandmeisters. Das auf diesem Fahrzeug der Hilfeleistungssatz für LKW-Unfälle des Landreises
Lüneburg verlastet ist freute ihn besonders. Den aktiven Kameraden wünschte er möglichst wenig Einsätze mit dem neuen Fahrzeug.
Ortbrandmeister Carsten Ladewig bedankte sich auch bei den Mitarbeitern der Fa. Ziegler. Namentlich dankte er dem Außendienstmitarbeiter Norbert Blanke und dem Projektmanager Jens Michaelis die leider nicht anwesend waren.
Zu guter Letzt freute sich der Ortsbrandmeister über die Indienststellung von 2 leistungsfähigen Großfahrzeugen in den letzten 18 Monaten, betonte aber auch das für das LF 16 (Baujahr 1998) keine Ersatzteile mehr zu bekommen sind und auch hierfür eine zeitnahe Ersatzbeschaffung gesorgt werden sollte.
Im Anschluss verbrachten die Gäste und Kameraden mit Partnern noch einige nette Stunden am Gerätehaus in Dahlenburg.
Details zum GW-L2 :
Fahrgestell MAN TGM 13.320 mit Allrad.
Lichtmast von Fireco Systems
Seilwinde von Rotzler Treibmatic TR030/7, Max. Zugkraft 70 kN
Teilbare Ladebordwand, fester Kofferaufbau
Lichtmast, 360 Grad Kamera
Schere & Spreizer, Rettungsplattform für LKW Unfälle
Fester Stromerzeuger (fehlt noch, Lieferschwierigkeiten)
Mobile Rollcontainer wie folgt:
Schaum
Gefahrgut
Schlauchmaterial
Atemschutz
Hygiene
Technische Hilfeleistung
Beleuchtung
Ölabwehr

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Tosterglope am 16.02.2024

Die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Tosterglope fand am 16.02.2024 im Feuerwehrgerätehaus in Tosterglope statt.
Ortsbrandmeister Oliver Tege begrüßte an diesem Abend die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den stv. Feuerschutzausschußvorsitzenden Daniel Reichle, den Bürgermeister Tosterglope Hermann Saucke, den 1. stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, vom 2. Zug den Zugführer Hendrik Gutzeit und den Ortsbrandmeister Stephen Harms von der FF Nahrendorf, von der FF Pommoissel den Ortsbrandmeister Dieter Röhrs mit dem 2. stv. Ortsbrandmeister Lukas Röhrs, Ortsbrandmeister Uwe Meyer von der FF Kovahl und die erschienenen Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen der Feuerwehr Tosterglope und die anwesenden Fördervereinsmitglieder.
Die Feuerwehr Tosterglope besteht zurzeit aus 35 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Die Jugendfeuerwehr hat 7 Mitlieder und die Altersabteilung ebenfalls 7 Mitglieder.
Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 11 Einsätzen aus., Insgesamt wurden 2538 Dienststunden geleistet. Die Berichte der einzelnen Funktionsträger wurden umfangreich vorgetragen.
Wahlen:
Atemschutzgerätewart:        Benjamin Dittrich
Stv. Gerätewart:                  Anton Beu
Sicherheitsbeauftragter:       Jan Krüger
Beförderungen:
Jan Peter Derrer            Feuerwehrmann
Hubertus von Flotow      Feuerwehrmann
Christine von Flottwell   Feuerwehrfrau
Marlene Weise               Oberfeuerwehrfrau
Franz Weise                 Oberlöschmeister
Oliver Tege                   Hauptlöschmeister
Ehrungen:
Lars Weber            25 Jahre
Hermann Saucke    40 Jahre
Jens Peters            40 Jahre
Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand das traditionelle Essen, zubereitet von einigen Ehefrauen, statt.

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Harmstorf-Köstorf am 10.02.2024

Zur Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Harmstorf-Köstorf, zum ersten Mal in Trapp´s Alten Gasthof in Ellringen, kamen um 17:00 Uhr die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen.
Ortsbrandmeister Christian Hüppe begrüßte an diesem Tag begrüßte die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den stellv. Bürgermeister der Gemeinde Dahlem Hartmut Seyfried, den stv. Feuerschutzausschußvorsitzenden Daniel Reichle, den Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, den 1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Pressewart Matthias Ladewig, vom 1. Zug den stv. Ortsbrandmeister Tobias
Lotter von der FF Dahlenburg, den designierten Ortsbrandmeister Marc Wachowski und seinen designierten stv. Ortsbrandmeister Maximilian Kulesov von der FF Dahlem und die erschienenen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen der Feuerwehr Harmstorf-Köstorf und anwesenden Fördermitglieder.
Nach dem ausführlichen Protokoll der letzten Versammlung blickte der Ortsbrandmeister auf das Berichtsjahr 2023 zurück.
Die Feuerwehr Harmstorf-Köstorf besteht zurzeit aus 40 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Die Kinderfeuerwehr hat 13 Mitglieder. Die Altersabteilung besteht zurzeit aus 8 Kameraden.
Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 6 Einsätzen aus, aufgeteilt in 2 technische Hilfeleistungen und 4 Brandeinsätze.
Der stv. Ortsbrandmeister Reiner Keul berichtete über die Aus- und Fortbildung des letzten Jahres.
Die Berichte der Funktionsträger Bereich Atemschutz und Kinderfeuerwehr wurden ebenfalls umfangreich vorgetragen. Der Jugendfeuerwehrt der FF Dahlenburg Phillip von Ciechanski berichtete über die Jugendfeuerwehrarbeit.
Am 31.05.2024 soll ein „Tag der offenen Tür“ am Feuerwehrhaus in Harmstorf durchgeführt werden.

 

Beförderungen:
Moritz Krüger             Feuerwehrmann
Tim Krüger                Feuerwehrmann
Pascal Borkenhagen    Feuerwehrmann
Ben Soyka                 Oberfeuerwehrmann
Noah Trutzenberg      Oberfeuerwehrmann
Thomas Willm           1. Hauptfeuerwehrmann

Ehrungen:
Holger Krüger Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft (Nachgeholt)
Claus Schwaberau Ehrenzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft

Grußworte an die anwesenden Mitglieder der Feuerwehr und Gäste wurden während der Versammlung vom stellv. Bürgermeister der Gemeinde Dahlem Hartmut Seyfried, Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake
dem stv. Feuerschutzausschutzvorsitzenden Daniel Reichle, vom 1. Zug vertreten durch den stv. Ortsbrandmeister Tobias Lotter von der FF Dahlenburg und vom Gemeindebrandmeister Marc Bergmann vorgetragen.
Nach dem Tagesordnungspunkt Anfragen und Mitteilungen beendete der Ortsbrandmeister um 18:50 Uhr die Versammlung.
Im Anschluss fand noch die Jahreshauptversammlung des Fördervereins mit anschließendem Essen statt.

 


stv.-Ortsbrandmeister Reiner Keul, Ortsbrandmeister Christian Hüppe,
Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake ,Thomas Willm (1.HFM), Claus Schwaberau (50 Jahre), Holger Krüger 40 Jahre (nachgeholt), Pascal Borkenhagen (FM), Ben Soyka (OFM), Tim Krüger (FM), Noah Trutzenberg (OFM), Moritz Krüger (FM), Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, 1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel

 


Stv.-Ortsbrandmeister Reiner Keul, Ortsbrandmeister Christian Hüppe, Holger Krüger 40 Jahre (nachgeholt), Claus Schwaberau (50 Jahre), Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, 1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gienau am 09.02.2024

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gienau kamen ins Feuerwehrhaus Gienau zahlreiche Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen.
Ortsbrandmeister Stephan Dick eröffnete die Versammlung um 19:10 Uhr und begrüßte die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den stv. Feuerschutzausschußvorsitzenden Daniel Reichle, den 1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Pressewart Matthias Ladewig, vom 3. Zug Holger Meyer und Nils Meyer von der FFW Lemgrabe, von der FFW Boitze den Ortsbrandmeister Jens Rosseburg, von der FFW Aljarn/Bohndorf Jörg Jähnicke, von der Feuerwehr Altenmedingen Hauke Feddersen, Gemeindewehrführer Stieven Staatz und Claudia Staatz aus Gallin in Mecklenburg-Vorpommern, die
Angehörigen der Ehrenabteilung Eckhard Lütgens, Hermann Lütgens und Gerd Lütgens, die Betreuer/Innen der Kinderfeuerwehr Annette Völker, Claudia Gierke, Marit Dick, Joshua Henne und Tobias Gierke und besonders die Mitglieder der Einsatzabteilung.
Nach der Begrüßung und anschließenden Totenehrung ging es nach der Genehmigung des letzten Protokolls mit dem Jahresbericht des stv. Ortsbrandmeisters weiter.
Die Feuerwehr Gienau besteht zurzeit aus 33 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Weiterhin besteht die Ehrenabteilung aus 9 Mitgliedern. Die Jugendfeuerwehr hat 8 Mitglieder und die Kinderfeuerwehr aus 20 Mitgliedern.
Die Feuerwehr Gienau rückte zu insgesamt 13 Einsätzen aus, darunter waren 4 Brandeinsätze und 9 technische Hilfeleistungen. Insgesamt kamen im Jahr 2023 410 Einsatzstunden zusammen. 1134 Stunden Ausbildung, 405 Stunden für Lehrgänge, Kommandositzungen 172 Stunden und 1684 Stunden für sonstige Tätigkeiten. Ehrenamtliche Gesamtstunden = 3845 Stunden.
Nach einer Unterbrechung durch das köstliche Essen, welches von einigen Feuerwehrdamen zubereitet wurde, ging es mit den Tätigkeitsbericht Ausbildung vom 1. Stv. Ortsbrandmeister Tobias Gierke weiter.
Darauf folgten die Berichte der Fachbereiche Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr, Atemschutz, Gerätewart, Sicherheitsbeauftragter und der Zeugwartin.

Wahlen:
Sicherheitsbeauftragter   Sören Staake
Zeugwartin                    Caroline Daasch
Atemschutzgerätewartin Marit Dick

Ernennungen:
Jugendfeuerwehrwart                Tobias Gierke
2. Stellv. Jugendfeuerwehrwart   Kevin Gronholz

Beförderungen:
Felix Gronholz         Feuerwehrmann
Frederick Haß         Oberfeuerwehrmann
Fritz Hagenow        Oberfeuerwehrmann
Joshua Henne         Hauptfeuerwehrmann
Sören Staake          Hauptfeuerwehrmann
Jan Dilling              Hauptfeuerwehrmann
Kevin Gronholz       Hauptfeuerwehrmann
Andreas Skiba        1. Hauptfeuerwehrmann
Tobias Gierke         Hauptlöschmeister
Daniel Krebs          Hauptlöschmeister
Eckardt Strampe    Hauptlöschmeister
Henrik Strampe     Hauptlöschmeister

Ehrungen:
Klaus-Hinrich Augustin     25 Jahre
Jürgen Peters                  25 Jahre
Ralf Gehrke                     25 Jahre
Sabrina Strampe             25 Jahre
Eckhard Lütgens             50 Jahre
Hermann Lütgens           50 Jahre
Jürgen Peters Ehrennadel des KFV Lüneburg in Silber
Tobias Gierke Ehrennadel des KFV Lüneburg in Silber

Nach den Punkten Termine, wichtige Angelegenheiten und Verschiedenes schließt der Ortsbrandmeister Stephan Dick gegen 23:00 Uhr die Versammlung.


Vordere Reihe von links nach rechts:
Sabrina Strampe (25 Jahre), Jürgen Peters (25 Jahre, Ehrennadel des KFV Lüneburg in Silber), Klaus- Hinrich Augustin (25 Jahre), Sören Staacke (HFM), Eckhard Lütgens (50 Jahre), Hermann Lütgens (50 Jahre), Jan Dilling (HFM), Henrik Strampe (HLM), Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, Tobias
Gierke (HLM, Ehrennadel des KFV Lüneburg in Silber, Daniel Krebs (HLM)
Hintere Reihe von links nach rechts:
1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Andreas Skiba (1. HFM), Ortsbrandmeister Stephan Dick, Felix Gronholz (FM), Eckhard Strampe (HLM), Ralf Gehrke (25 Jahre), Frederik Haß (OFM), Kevin Gronholz
(HFM), Joshua Henne (HFM), Fritz Hagenow (OFM)

 


Beförderungen: Tobias Gierke (HLM), 1.stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Henrik Strampe (HLM),Eckhard Strampe (HLM), Daniel Krebs (HLM)

Ehrungen 50 Jahre: Eckhard Lütgens, Hermann Lütgens, Ortsbrandmeister Stephan Dick

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dahlem am 02.02.2024

Zur Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Dahlem kamen im Feuerwehrhaus in Dahlem um 19:00 Uhr die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen. Ortsbrandmeister Stefan Wachowski begrüßte an diesem Abend die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake,den stv. Bürgermeister der Gemeinde Dahlem Hartmut Seyfried, den. 1. stv. Kreisbrandmeister Stephan Dick, den 1. stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, vom 1. Zug den stv. Ortsbrandmeister Tobias Lotter von der FF Dahlenburg, den Ortsbrandmeister Thorsten Schenzel, seinen noch Stellvertreter Lars Bulwan und den designierten stv. Ortsbrandmeister Sebastian Santowski von der FF Ellringen, den stv. Ortsbrandmeister von der FF Harmstorf/Köstorf Reiner Keul, von der Jugendfeuerwehr Dahlenburg Phillip von Ciechanski und Torben Beck, den Gemeindepressewart Matthias Ladewig und die erschienenen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden der
Feuerwehr Dahlem und anwesenden Fördermitglieder.
Das Protokoll der letzten Versammlung wurde umfangreich vorgetragen und genehmigt. Die Feuerwehr Dahlem besteht zurzeit aus 26 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. 3 Jugendliche nehmen am Dienst in Dahlenburg bei der Jugendfeuerwehr teil. Die Altersabteilung besteht zurzeit aus 12 Kameraden. Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 5 Einsätzen aus bestehend aus 4 Brandeinsätzen und 1 Hilfeleistungseinsatz. Macht insgesamt 34 Einsatzstunden. Die Berichte der Funktionsträger wurden umfangreich vorgetragen.
Grußworte wurden von der Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, dem stv. Bürgermeister der Gemeinde Dahlem Hartmut Seyfried, stv. Ortsbrandmeister Tobias Lotter von der FF Dahlenburg für den 1. Zug, dem 1. stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel und dem den. 1. stv. Kreisbrandmeister Stephan Dick vorgebracht.
Bei den Wahlen zum Ortsbrandmeister bzw. stv.-Ortsbrandmeister, durchgeführt vom 1. stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, wurden folgende Wahlvorschläge gemacht und neue Führungskräfte gewählt.
Vorschlag Ortsbrandmeister – Marc Wachowski – gewählt mit 14 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme
Vorschlag stv. Ortsbrandmeister Maximilian Kulesov – gewählt mit 14 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme
Vorschlag Gruppenführer Gruppe 1 – Stefan Wachowski – Einstimmig gewählt
Der gewählte Ortsbrandmeister und sein Stellvertreter müssen noch vom Rat der SG Dahlenburg bestätigt werden.
Ehrungen:
Karl-Heinz Junghans 60 Jahre Mitgliedschaft
Stefan Wachowski Ehrennadel in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen
Beförderungen:
Lukas Derstappen Oberfeuerwehrmann
Axel Bergmann Oberfeuerwehrmann
Oliver Geb Oberfeuerwehrmann
Jana Lühr Hauptfeuerwehrfrau
Merle Meier Hauptfeuerwehrfrau
Maximilian Kulesov Hauptfeuerwehrmann
Boris Ribock 1. Hauptfeuerwehrmann
Von der Samtgemeindefeuerwehr Dahlenburg und der Ortsfeuerwehr Dahlem erhielt der scheidende Ortsbrandmeister Stefan Wachowski ein Geschenk bzw. Präsentkorb mit Frühstücksbrett.
Nach den Ehrungen und Beförderungen beendete der Ortsbrandmeister um 20:29 Uhr die Versammlung.
Im Anschluss an die Generalversammlung fand die Sitzung des Fördervereins mit anschließendem Grünkohlessen
statt.

Generalversammlung der Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf am 27.01.2024

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Lemgrabe-Dumstorf kamen ins Feuerwehrhaus in Lemgrabe die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen.
Ortsbrandmeister Andreas Schultz begrüßte an diesem Abend, den 1. stv. Samtgemeindebürgermeister Franz-Josef Kamp, den Feuerschutzausschußvorsitzenden Ulrich Schulz, den 2. stv. Samtgemeindebrandmeister Walter Bruns, vom 3. Zug den Ortsbrandmeister Jens Rosseburg und stv. Ortsbrandmeister Stefan Kleckner von der FF Boitze, den 1. stv. Ortsbrandmeister Tobias Gierke und den 2. stv. Ortsbrandmeister Henrik Strampe von der FF Gienau, den Samtgemeindepressewart Matthias Ladewig und die erschienenen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen der
Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf und die anwesenden Fördervereinsmitglieder. Nach der Begrüßung und der Genehmigung des Protokolls aus 2022 blickte der Ortsbrandmeister auf das Berichtsjahr 2023 zurück. Er berichtete von diversen Veranstaltungen, sprach nochmal den Feuerwehrbedarfsplan
an und den Platzmangel im Gerätehaus. Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 15 Einsätzen aus, darunter waren 6 Brandeinsätze sowie 9 technische Hilfeleistungseinsätze. Insgesamt wurden 2468 Dienststunden geleistet. Die Feuerwehr Lemgrabe-Dumstorf besteht zurzeit aus 44 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Neueintritte gab es 3 zu verzeichnen.
Die Berichte der einzelnen Funktionsträger wurden umfangreich vorgetragen.
Neueintritte:
Sina-Sophie Jahnke
Enke Meyer
Claus Lille (vormals stellv. Gemeindewehrführer Amt Süderbrarup)
Beförderungen :
Till Bendorf Oberfeuerwehrmann
Jirka Schultz Hauptfeuerwehrmann
Valentin Lühr Hauptfeuerwehrmann
Nils Meyer 1. Hauptfeuerwehrmann
Ehrungen:
Hartmut Petersen 50 Jahre
Hartmut Federowski 50 Jahre
Jochen Thost 60 Jahre
Ulrike Meyer-Pernak Ehrennadel in Silber des Kreisfeuerwehrverbandes Lüneburg
Ernennung zum Ehrenmitglied:
Hartmut Federowski
Nach den umfangreichen Grußworten vom 2. stv. Samtgemeindebrandmeister Walter Bruns, dem 1. stv.
Samtgemeindebürgermeister Franz-Josef Kamp, dem Feuerschutzausschußvorsitzenden Ulrich Schulz beendete der
Ortsbrandmeister gegen 20:25 Uhr die Versammlung. Im Anschluss an die Generalversammlung fand die Sitzung des Fördervereins mit dem traditionellen Grünkohlessen statt.

Generalversammlung der Feuerwehr Boitze am 19.01.2024

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Boitze kamen ins Feuerwehrhaus in Ahndorf die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen. Ortsbrandmeister Jens Rosseburg begrüßte an diesem Abend den Bürgermeister Richard Wiese, den
Feuerschutzausschussvorsitzenden Ulrich Schulz, den 1. stellv. Samtgemeindebürgermeister Franz-Josef Kamp, den
1. stv. Kreisbrandmeister Stephan Dick, den 1. stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, vom 3. Zug den Ortsbrandmeister Andreas Schultz der FF Lemgrabe-Dumstorf, den Ortsbrandmeister der FF Gienau Stephan Dick mit seinem 1. Stellvertreter Tobias Gierke, den Samtgemeindepressewart Matthias Ladewig und die erschienenen Feuerwehrkameraden und -kameradinnen der Feuerwehr Boitze.
Die Feuerwehr Boitze besteht zurzeit aus 23 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Weiterhin besteht die Altersabteilung aus 9 Mitgliedern. Neueintritte zum 31.12.2023 gab es 3 zu verzeichnen.
Die Feuerwehr rückte zu insgesamt 4 Einsätzen aus, darunter waren 3 Brandeinsätze und 1 technische Hilfeleistung. Die Berichte der Funktionsträger wurden umfangreich vorgetragen.
Beförderungen:
Steffen Brammer Feuerwehrmann
Matthias Behrens Oberfeuerwehrmann
Rene Klausch Oberfeuerwehrmann
Ehrungen :
Olaf Broer 25 Jahre
Christoph Behrens 25 Jahre
Volker Mennerich 50 Jahre
Volker Mennerich Ehrennadel in Silber

Wir sagen Danke an alle ehrenamtlichen Feuerwehr-Mitglieder

Wir sagen Danke an alle ehrenamtlichen Feuerwehr-Mitglieder 🧑‍🚒🚒. Das Ehrenamt ist wichtiger denn je in diesen schwierigen Zeiten. Deshalb freuen wir uns, dass so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Marwitz Team so engagiert sind. Um diese Arbeit der freiwilligen Helfer zu unterstützen, haben wir auch im Jahr 2023 gerne 500 Euro an jede Feuerwache aus Lüneburg und Umgebung gespendet, die einen oder mehrere DBL Marwitz Mitarbeiter zu ihrem Team zählen. 😊

Generalversammlung der Feuerwehr Ellringen am 12.01.2024

Zur Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Ellringen kamen in den Gast- und Ferienhof Trapp in Ellringen die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen.
Ortsbrandmeister Torsten Schenzel begrüßte an diesem Abend die Bürgermeisterin Christine Haut, den Feuerschutzausschußvorsitzenden Ulrich Schulz, den Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, den 1. Stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, den Samtgemeindepressewart Matthias Ladewig, vom 1. Zug den Zugführer
Carsten Ladewig von der FF Dahlenburg , den Ortsbrandmeister der FF Harmstorf-Köstorf Christian Hüppe mit dem stv. Ortsbrandmeister Reiner Keul , den stv. Ortsbrandmeister der FF Dahlem Stefan Wachowski. Den Jugendwart der Jugendfeuerwehr Dahlenburg Phillip von Ciechanski und seine Stellvertreter Tobias Benecke und Torben Beck
sowie die Leitung der Kommunikationsgruppe Johannes Schlüter und die erschienenen Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen der Feuerwehr Ellringen und die anwesenden Fördervereinsmitglieder. Ebenfalls begrüßte der Ortsbrandmeister der neuen Partnerfeuerwehr aus Holm in Buchholz, Nils Pralow.

Die Feuerwehr Ellringen besteht zurzeit aus 33 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Die Jugendfeuerwehr hat 4 Mitglieder die ihren Dienst in Dahlenburg verrichten und die Altersabteilung hat 8 Mitglieder.
Die Feuerwehr rückte im vergangenen Jahr zu 9 Einsätzen aus.
Die Berichte der einzelnen Funktionsträger/Abteilungen wurden umfangreich vorgetragen.

Wahlen:
Stv. Ortsbrandmeister Sebastian Santowski
Gruppenführer Andreas Benecke
Atemschutzgerätewart Lars Bulwan

Neueintritt:
Janine Karstens

Austritt:
Julia Hermann (Wohnortwechsel)
Übergang Altersabteilung:
Hermann Kraake

Beförderungen:
Torsten Schenzel          Brandmeister
Lars Bulwan                 1. Hauptlöschmeister
Lisa Hermann               Hauptfeuerwehrfrau
Janin Karstens              Feuerwehrfrau
Luise Pfannenschmidt    Feuerwehrfrau
Nico Opitz                    Feuerwehrmann

Ehrungen:
Hermann Kraake     25 Jahre
Cord Peters             40 Jahre
Frank Kraus            40 Jahre
Lars Bulwan Ehrennadel in Bronze

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand das traditionelle Grünkohlessen statt und im Anschluss die Sitzung des Fördervereins.

 

JHV FF Ellringen mit Beförderten und geehrten Kameraden
Von links nach rechts:
Frank Krause (40 Jahre), Cord Peters (40 Jahre), Lars Bulwan, (EHLM + Atemschutzwart)
Luise Pfannenschmidt (FF), Janine Kastens (FF), Nico Opitz (FM), Sebastian Santowski (stv. OrtsBM) Lisa-Marie Herman (HFF), Hermann Kraake (25 Jahre), Torsten Schenzel (BM), 1. Stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Gemeindebrandmeister Marc Bergmann

 


Von links nach rechts:
Ortsbrandmeister Torsten Schenzel, Cord Peters (40 Jahre), Hermann Kraake (25 Jahre), Frank Krause (40 Jahre),
Ortsbrandmeister FF Holm Nils Pralow

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Pommoissel am 05.01.2024

Zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Pommoissel kamen ins Dorfgemeinschaftshaus in Pommoissel die Gäste und Mitglieder der Feuerwehr zusammen.
Ortsbrandmeister Dieter Röhrs begrüßte an diesem Abend die Samtgemeindebürgermeisterin Uta Kraake, den stv. Feuerschutzausschußvorsitzenden Daniel Reichle , den Bürgermeister aus Nahrendorf Uwe Meyer, den ersten
Eisrat der Eiswette Neu-Darchau Jörg Neben, den Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, den 1. Stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, den Samtgemeindepressewart Matthias Ladewig, vom 2. Zug den Zugführer Hendrik Gutzeit der FF Nahrendorf/Oldendorf , den Ortsbrandmeister der FF Tosterglope Oliver Tege, den Ortsbrandmeister der FF Kovahl Uwe Meyer und die erschienenen Feuerwehrkameraden und Feuerwehrkameradinnen der Feuerwehr Pommoissel und die anwesenden Fördervereinsmitglieder.

Die Feuerwehr Pommoissel besteht zurzeit aus 27 Mitgliedern in der Einsatzabteilung. Die Jugendfeuerwehr hat 2 Mitlieder und die Altersabteilung hat 15 Mitglieder.
Die Feuerwehr rückte im vergangenen Jahr zu keinem Einsatz aus. Ein Novum in der Geschichte der Feuerwehr
Pommoissel.
Die Berichte der einzelnen Funktionsträger/Abteilungen wurden umfangreich vorgetragen.

Wahlen:
1. Stv. Ortsbrandmeisterin    Nadine Berthold
2. Stv. Ortsbrandmeister       Lukas Röhrs
Gruppenführer                     Jörg Struck
Gerätewart                          Meik Oltmann
Atemschutzgerätewart         Nadine Berthold
Sicherheitsbeauftragter        Patrick Vaintzettel

Beförderungen:
Nadine Berthold       Oberlöschmeisterin
Jan-Henrik Witt        Hauptfeuerwehrmann
Florian Vaintzettel     Feuerwehrmann
Lasse Fobian           Feuerwehrmann

Ehrungen:
Claus Willke 60 Jahre
Jürgen Wenk 50 Jahre
Rainer Huber 50 Jahre
Thorsten Schatz 25 Jahre

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung fand die Sitzung des Fördervereins und das traditionelle Essen statt.

Gruppenbild JHV FF Pommoissel mit Beförderten und geehrten Kameraden
Von links nach rechts:
1. Stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel, Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, SG-Bürgermeisterin Uta
Kraake, Ehrenortsbrandmeister Jürgen Bauch, Thorsten Schatz (25 Jahre), Rainer Huber (50 Jahre), Jan-Henrik Witt
(HFM), Nadine Berthold (OLM), Jürgen Wenk (50 Jahre), Claus Willke (60 Jahre), Patrick Vaintzettel, Lukas Röhrs,
Ortsbrandmeister H.-D. Röhrs

 

Von links nach rechts:
Ortsbrandmeister H.-D. Röhrs, Kassenwartin Maike Roth, 1. Stv. Ortsbrandmeisterin Nadine Berthold, Gemeindebrandmeister Marc Bergmann, 1. Stv. Gemeindebrandmeister Jan Griffel

1 2 3 15